Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten ist als Sprechtheater mit eigenem Ensemble und hochkarätigen Gästen und Gastspielen sehr gut etabliert. In den beiden Spielstätten werden neben Eigen- und Koproduktionen auch internationale Gastspiele, Lesungen, Kinder- und Jugendtheater, das Literaturfestival Blätterwirbel und diverse Zusatzveranstaltungen geboten. Neben einem umfangreichen Vermittlungsprogramm versteht sich das Landestheater Niederösterreich auch in Zusammenhang mit dem Peter-Turrini-DramatikerInnen-Stipendium als Vermittler und Plattform zeitgenössischen Literaturschaffens.
 
Zur Verstärkung des Teams am Standort in St. Pölten sucht das Landestheater Niederösterreich ab 21. August 2018 eine/n
 

Inspizient/in

(Vollzeit, vorerst befristet für 1 Jahr mit Option auf Verlängerung)

Ihr Aufgabengebiet

Als InspizientIn koordinieren Sie den gesamten künstlerischen und technischen Ablauf einer Bühnenaufführung und sind somit Bindeglied zwischen Kunst und Technik.

Sie regeln den zeitlichen Ablauf vor und während der Vorstellung, für die Mitwirkenden, aber auch für das Publikum. Sie geben den verschiedenen technischen Abteilungen Einsätze für Umbauten, Einspielungen und Lichtstimmungen. Zudem rufen Sie die SchauspielerInnen zu ihren Auftritten ein; ebenso koordinieren Sie Requisite, Maske, Garderobe. Gemeinsam mit der Abendspielleitung verfassen Sie den Vorstellungsbericht an die Theaterleitung.
Bereits in die Probenprozesse sind Sie aktiv mit eingebunden.

Ihre fachlichen Qualifikationen

Sie sollten durch mehrjährige Berufserfahrung im Repertoire-Betrieb - optimalerweise als InspizientIn oder RegieassistentIn - mit den künstlerischen und technischen Abläufen eines großen Bühnenbetriebs gut vertraut sein.

Ihr persönliches Profil

  • Belastbarkeit, Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
  • Geduld
  • Teamfähigkeit
  • Freude an der Arbeit im Theater

Ihr Arbeitsplatz in St. Pölten ist durch regelmäßige Zugverbindungen von und nach Wien Hauptbahnhof/ Wien Meidling bzw. Wien Westbahnhof sehr gut erreichbar (mit rund 30 Minuten Zugfahrt).
 
Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir zur Angabe eines Mindestgehalts verpflichtet, das für diese Position laut Kollektivvertrag bei einem Monatsgehalt von € 1.680,93 brutto liegt. Eine Gehaltsvereinbarung wird in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung getroffen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team und ein gutes Betriebsklima sowie attraktive Unternehmensbenefits: Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“, Essensgutscheine für umliegende Gastronomie sowie einen Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort. Außerdem bieten wir Ihnen individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.
 
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Gehaltsvorstellung bis spätestens 31. Mai 2018 z.H. Tanja Miedler. Nutzen Sie dazu die Möglichkeit einer Online-Bewerbung direkt über unser Jobportal unter www.noeku.at/jobs
 
Wir bitten um Verständnis, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass der
Bewerbung entstehen, nicht vergütet werden können.