Tontechniker:innen (m/w/d)

  • Reichenau an der Rax
  • Berufserfahrung
  • Technische Berufe (Sonstige)
  • Publiziert: 23.11.2022
scheme image

Die Theater Reichenau GmbH als jüngster Teil der NÖKU-Gruppe und als neuer Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. setzt in Kooperation mit der Marktgemeinde Reichenau an der Rax ab dem Jahr 2022 die Erfolgsgeschichte des überregional renommierten Theaterstandorts fort und leitet eine neue Weiterentwicklungsphase ein. Der inhaltliche Fokus des Betriebs sind weiterhin die Eigenproduktionen im Sprechtheaterbereich in den Monaten Juli und August. Darüber hinaus sind zukünftig auch Koproduktionen und Gastspiele möglich. Die Kooperation mit dem Max Reinhardt Seminar als Teil der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien stellt eine spannende Entwicklungsperspektive dar. Das Theaterangebot wird durch ein anspruchsvolles, künstlerisches Rahmenprogramm abgerundet.
 
Ab 10. Juni bis 15. August 2023 suchen wir Tontechniker:innen (m/w/d) für die Festspiele Reichenau an der Rax mit 40h/Woche.

Ihr Aufgabengebiet

  • Audio- und videotechnische Betreuung inkl. Vor- und Nachbereitung im Proben- und Vorstellungsbetrieb
  • Einrichtung des audio- und videotechnischen Equipments (zB Microport-Anlage, Medien-Server, Einspielungssoftware (QLap 2, MacMini (MAC only)), Projektoren)
  • Programmierung des Mischpults (M32r oder Allen & Heath)
  • Equipment-Pflege

Ihr Profil

  • Grundlegende Vorkenntnisse im Umgang mit Digitalen Mischpulten, Livetechnik für Mikroports, Videoprojektionen mit Medien-Server und DAW-Software
  • Tontechnische Ausbildung inkl. mehrjähriger Berufserfahrung als Tontechniker*in
  • Technische und künstlerische Persönlichkeit sowie Leidenschaft für Ton- und Videotechnik
  • Teamfähigkeit, Sozialkompetenz, Höhentauglichkeit, Stressresistenz, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten (Abend, Wochenende, Feiertag)

Wir bieten Ihnen

  • Eine Fixanstellung im Zeitraum von 10.Juni bis 15. August 2023, zu je 40 Wochenstunden,
    Arbeitstage hauptsächlich MI- SO (Probenzeit kann variieren)
  • Monatlicher Bruttobezug € 2.600, -zuzüglich anteiliger Sonderzahlungen, abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung
  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe im Kunst- und Kulturbereich

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen online z.H. Frau Tina Schmidt, die Ihnen auch telefonisch bei Fragen unter 0664 - 604 998 75 zur Verfügung steht.